Beratungsablauf

Kompetente Beratung

Ein verändertes bzw. auffälliges Verhalten kann gesundheitliche Ursachen haben. So kann z.B. aggressives Verhalten aufgrund von Schmerzen entstehen oder im Falle von Unsauberkeit kann eine Blasenentzündung zugrunde liegen.

Andere medizinische Gründe sind denkbar. Deshalb ist es notwendig, die Katze vor Kontaktierung des Katzenpsychologen dem Tierarzt vorzustellen, der das Tier gründlich untersucht. Erst wenn organische Ursachen für das problematische Verhalten ausgeschlossen werden können, sollte der Katzenpsychologe hinzugezogen werden.

 

Erstkontakt

Der erste Kontakt erfolgt telefonisch oder per Email, wobei Sie kurz das Problem schildern und wir einen Beratungstermin vereinbaren. Vorab erhalten Sie einen Fragebogen, der mir hilft, mich auf das Beratungsgespräch vorzubereiten.

 

Das Beratungsgespräch

findet innerhalb Berlins bei Ihnen Zuhause statt oder außerhalb Berlins telefonisch, falls die Umstände es erlauben. Ein Besuch bei Ihnen Zuhause ermöglicht es mir, mir ein Bild von der Katze und ihren Lebensumständen vor Ort zu machen. Bei einer telefonischen Beratung helfen mir Bilder und Filme des problematischen Verhaltens. Manchmal veranschaulicht auch ein Grundriss der Wohnung, wo die für die Katze wichtigen Orte liegen.

Im Beratungsgesprächh schildern Sie mir ausführlich das Problem und dessen Entwicklung. Mit Hilfe eines Fragenkatalogs sammeln wir alle Faktoren, die für das Verhalten der Katze relevant sein können, um daraus die Ursachen für die Verhaltensprobleme ableiten zu können. Auf dieser Grundlage werde ich eine Ursachenanalyse und eine Prognose abgeben können. Weiterhin werde ich Ihnen verschiedene Maßnahmen nennen, mit deren Hilfe das Problem verbessert oder ganz gelöst wird.

Die Maßnahmen können aus kleinen Veränderungen im Lebensraum der Katze bestehen, sie können aber auch für Sie als Halter ein Lernprozess sein. Denn es wird Ihre Aufgabe sein, diese Maßnahmen konsequent umzusetzen. Abhängig vom Problem können die Maßnahmen bereits nach kurzer Zeit Wirkung zeigen, es kann aber auch sein, dass sie über einen längeren Zeitraum, in manchen Fällen ein ganzes Katzenleben lang durchgeführt werden müssen.

Selbstverständlich unterstütze ich Sie auch gerne nach dem Beratungsgespräch telefonisch oder per Email.

Die Beratung dauert ca. 1,5-3,5 Stunden.

Eine Garantie für den gewünschten Erfolg kann leider nicht gegeben werden.